Bärlauchpesto

Zutaten

  • 200 Gramm Bärlauch
  • 200 Gramm Cashewkerne ungesalzen
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz
  • Petersilie

Anleitungen

  • Den Bärlauch gründlich waschen und trockenschleudern. Die dicken Stiele abknipsen.
  • Zusammen mit den Cashewkernen und dem Olivenöl in eine Küchenmaschine mit Messer geben und fein pürrieren. Soviel Olivenöl zugeben, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Mit Salz abschmecken.
  • In vorbereitete Twistoff-Gläser füllen und mit einer Schicht Olivenöl bedecken.

Notizen

Da ich irgendwann keine Cashewkerne mehr hatte, aber ein guter Freund mich mit frischem Bärlauch „zugeschüttet“ hat, habe ich die Bärlauchblättter nur mit Sonnenblumenöl und Salz pürriert und diese Paste in Eiswürfelbehältern eingefroren.
Die kann man dann wunderbar einzeln entnehmen und beispielsweise Rahmkohlrabi damit würzen….

So sieht's aus:





Bärlauchpesto

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.