Hackbraten im Speckmantel

Ich habe mich ja ehrlich gesagt noch nie an so etwas heran getraut. Gestern packte es mich aber! Und siehe da, es ist gar nicht schwer und schmeckt gigantisch gut…

Zutaten

  • 500 Gramm Hackfleisch gemischt
  • 1 Stück Brötchen altbacken
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Spitzpaprika rot
  • 1 Stück Ei
  • 1 TL Senf
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • Petersilie gehackt
  • 1 Packung Bacon in Scheiben

Anleitungen

  • Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Die Paprika in ganz kleine Stückchen schneiden.
  • Gehacktes mit den gut ausgedrückten Brötchen, Zwiebel- und Paprikawürfeln, Ei, Senf und Petersilie vermengen, salzen und pfeffern und mit dem Paprikapulver würzen.
  • Aus der Masse mit nassen Händen einen länglichen Kloß formen und in eine flache Auflaufform legen. Den Hackfleischkloß mit den Speckscheiben belegen und gut andrücken.
  • Ober/Unterhitze: etwa 200°C vorgeheizt
    Heißluft: etwa 180°C nicht vorgeheizt
  • Garzeit: etwa 60 Minuten

Notizen

Um die Beilage gleich mit im Ofen zu garen, kann man auch einige Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Um den Hackbraten dachziegelartig auslegen und mit einem Becher gewürzter Sahne begießen.

So sieht's aus:





Hackbraten im Speckmantel

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.