Hähnchenkeulen vom Blech

An Hähnchen habe ich mich nie richtig rangetraut, da sie nicht so knusprig wurden, wie ich das wollte. Mit diesem Rezept ist das aber alles kein Problem…

Zutaten

  • 4 Stück Hähnchenkeulen
  • Salz & Pfeffer
  • 5 EL Tomatenketchup
  • 2 EL Honig
  • 6 EL Öl
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Sweet Chilisauce
  • 500 Gramm Kartoffeln
  • 2 Stück Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Öl
  • Rosmarin & Thymian
  • 250 ml Hühnerbrühe

Anleitungen

  • Die Keulen mit Salz und Pfeffer würzen und in große Auflaufform/Bräter legen. Ketchup, Honig, Soja- und Chilisauce aufkochen und die Keulen damit bepinseln.
  • Kartoffeln schälen und waschen, Knoblauch und Zwiebeln pellen, Knoblauch in Scheiben, Zwiebel in Spalten schneiden. Rosmarin und Thymian abzupfen. Alles mit Öl mischen, salzen und pfeffern und um die Keulen verteilen.
  • Im 200 Grad heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten ca. 50 Min. braten, dabei nach und nach den Fond angießen.

Notizen

Den Fond oder Brühe erhitze ich im gleichen Topf, in dem ich Honig, Soja, Chili aufgekocht habe. So lösen sich gleich die Reste auf und der Fond wird intensiver.
Hähnchenkeulen vom Blech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.