Kartoffel-Lauch-Püree

Viele Leute nehmen bei Kartoffelbrei den „leckeren“ aus der Tüte… Was eine Schande! Dabei ist es wirklich super einfach, den Stampf selbst zu machen – und unglaublich lecker!

Zutaten

  • 1 Stange Lauch
  • 500 Gramm Kartoffen
  • 150 ml Milch
  • 1 EL Butter
  • Salz & Pfeffer
  • Muskatnuss

Anleitungen

  • Den Lauch putzen, längs halbieren und in 1/2 cm dicke Ringe schneiden, gründlich waschen. Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Kartoffeln mit der Hälfte des Lauchs in einen Topf geben. Mit Salzwasser bedecken und zugedeckt aufkochen. Bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen.
  • Inzwischen die Milch mit der Butter erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  • 1/2 EL Butter in einer Pfanne schmelzen. Restlichen Lauch darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten, salzen & pfeffern.
  • Kartoffel-Lauch-Mischung abgießen und kurz ausdämpfen lassen. Mit einem Kartoffelstampfer fein zerstampfen. Mich-Butter-Mischung und gebratenen Lauch mit einem Holzlöffel unterrüchren.
  • Püree evtl. mit Salz, Pfeffer und Muskat nachwürzen.

Notizen

Nie wieder Tüten!

So sieht's aus:





Kartoffel-Lauch-Püree

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.