Lauchkuchen

Meine Nachbarin macht immer so leckere Quiches zum gemeinsamen Frühstücken. Ich habe mich selbst noch nie so ganz rangetraut, aber mit diesem Rezept ist es wirklich ganz einfach…

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 350 g Mehl
  • 200 ml Wasser
  • 1 Pk Trockenhefe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1,5 TL Salz
  • 1 Prise Zucker

Für die Füllung:

  • 2-3 Stangen Lauch
  • 3 Eier
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1/2 Beutel ger. Käse z.B. Gouda
  • Salz Pfeffer
  • Muskatnuss

Anleitungen

  • Hefeteig zubereiten und in Ruhe gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Lauch putzen, längs halbieren, in Stücke schneiden und gründlich waschen.
  • 1/2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und den Lauch hinein geben. 2 EL Wasser zugießen. Lauch salzen und pfeffern. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. dünsten.
  • Eier mit Sahne verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Hälfte des Käses unter die Eiersahne gießen.
  • Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine Tortenbodenform (ich habe eine aus Silikon) geben. Den Rand leicht andrücken. Lauch auf dem Teig verteilen und die Eiersahne darüber gießen. Mit dem restlichen Käse bestreuen.
  • Lauchkuchen im vorgeheizten Ofen (Umluft 200° C) im unteren Drittel 30 Minuten backen.

Notizen

Das schmeckt sogar der Nachbarin…

So sieht's aus:





Lauchkuchen

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.