Salzkartoffeln

Im Unterschied zu Pellkartoffeln werden Salzkartoffeln vor dem Kochen geschält. Als Beilage passen sie zu fast allen Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten.

Zutaten

  • Kartoffeln
  • Salz

Anleitungen

  • Die Kartoffeln waschen und dünn schälen, dabei Schadstellen oder Augen entfernen.
  • Je nach Größe die Kartoffeln nnoch einmal durchschneiden, damit sie alle etwa die gleiche Größe haben. Mit kaltem Wasser erneut abspülen.
  • Die Kartoffeln in einen Topf geben, mit kaltem Wasser auffüllen, sodass sie knapp bedeckt sind.
  • Pro Kilogramm Kartoffeln 1 Teelöffel Salz zufügen und bei geschlossenem Topf zum Kochen bringen. Bei geringer Hitze mit Deckel ca. 20 Minuten garen lassen.
  • Das Kochwasser abgießen und die Kartoffeln im offenen Topf kurz ausdampfen lassen und servieren.

So sieht's aus:





Salzkartoffeln

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.