Tomatige Tomatensosse

Diese Sosse besteht aus Tomaten – klar. Aber drei verschiedene „Aggregat“-Zustände.
Getrocknet – als Mark – und aus der Dose…

Zutaten

  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Handvoll Tomaten . getrocknet
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Tomaten gestückelt
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • Thymian, Oregano & Basilikum frisch oder getrocknet

Anleitungen

  • Knoblauchzehe und Zwiebel fein würfeln. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden.
  • Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.
    Zucker und Tomatenstreifen zugeben und diese dadurch karamellisieren.
    Nun das Tomatenmark anschwitzen und dann die Dose Tomaten zum Ablöschen hinzufügen. Die Dose mit Wasser füllen und mit einem Löffel Gemüsebrühe zufügen.
  • Würzen und mit viel Geduld (nehmt Euch ungefähr eine dreiviertel Stunde Zeit) wirklich ordentlich einkochen lassen. Der Geschmack wird dadurch unglaublich intensiv
  • Optional kann man dieser tomatigen Tomatensosse auch gerne noch eine kleingeschnittene Karotte und/oder Paprika bei fügen...

Notizen

Da die Kochzeit doch recht lang ist (lohnt sich aber!) mache ich immer die doppelte oder dreifache Menge. Die Sosse passt wunderbar zu verschiedenen Nudeln, auf Pizza oder in der Lasagne, man kann sie aber auch wunderbar einfrieren...

So sieht's aus:

Tomatige Tomatensosse

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.