Tortellini mit Pilz-Sahne Sosse

Die mittlerweile vegane „Pilzhasserin“ hatte gestern lang Schule. Das nutzen wir natürlich sofort aus und hauen in die Vollen…

Zutaten

  • 1 Packung Tortellini aus dem Kühlregal
  • 3 Scheiben Dörrfleisch
  • 1 Stück Zwiebel
  • 250 Gramm Champignons
  • 300 ml Sahne
  • 1 Stück Mozzarella
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Vom Dörrfleisch 3 Scheiben à einem halben Zentimeter abschneiden. Diese in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Champignons säubern und in Scheiben schneiden.
  • Eine Pfanne erhitzen und die Dörrfleischstücke ohne Fett fast knusprig braten. Die Zwiebelwürfel hinzu fügen und glasig werden lasen. Anschließend die Pilzscheiben dazu und ca. 3-4 Minuten garen.
  • Nun mit Sahne ablöschen und einkochen lassen.
  • In dieser Zeit die Tortellini nach Packungsanweisung garen.
  • Die fertigen Tortellini mit dem klein geschnittenen Mozarella in die Sosse geben und vermengen.
  • Würzen ist eigentlich nicht nötig, da das Dörrfleisch meistens schon sehr salzig ist, aber auf alle Fälle abschmecken vorm Servieren.

Notizen

Ich weiss, es ist gemein, aber manchmal ist es schön, wenn das Töchterchen nicht zum Essen nach Hause kommt…!
Tortellini mit Pilz-Sahne Sosse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.