Afrikanische Bohne

Gestern bin ich beim Stöbern auf dieses Rezept gestoßen... Klang lecker und interressant und der Geschmack verblüfft wirklich!

Zutaten

  • 1 Tasse Basmatireis
  • 5-6 frische Tomaten
  • 1 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl zum anbraten
  • 1 TL Kumin = Kreuzkümmel
  • 2 TL Sambal Oelek fruchtig
  • 1 Dose Kidneybohnen Abtropfgewicht: 255 g
  • 1 EL Erdnussbutter
  • Meersalz
  • 1/4 Bund Petersilie

Anleitungen

  • Zwei Tassen ordentlich gesalzenes Wasser für den Reis aufsetzen. Wenn dieses kocht, den Reis zufügen und ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Er ist fertig, wenn alles Wasser im Topf vom Reis aufgenommen wurde.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Tomaten waschen und und in Stücke schneiden.
  • Öl in eine heiße Pfanne geben und Zwiebeln glasig dünsten. Tomaten
    hinzufügen und das ganze bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten „einköcheln“
    lassen.
  • Kreuzkümmel, Knoblauch, Sambal Oelek und Bohnen dazu geben.
  • Erdnussbutter hinzugeben, kurz aufkochen und anschließend bei mittlerer Hitze  3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.


  • Petersilie grob hacken.
  • Basmatireis auf Tellern anrichten und mit dem Stew toppen und etwas frisch gehackter Petersilie garnieren.
Afrikanische Bohne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.