Blätterteigecken mediterran gefüllt

Geht super schnell, ist grandios lecker und kann im Übrigen auch bestens vorbereitet werden. Ich esse sie am liebsten noch ganz heiß, man kann sie aber auch lauwarm oder sogar kalt futtern. Jeder wie er will.

Zutaten

  • 2 Rollen Blätterteig aus der Frischetheke
  • 300 Gramm Tomaten
  • 200 Gramm Schafskäse
  • 200 Gramm Blattspinat frisch oder Tiefgekühlt
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1-2 Stück Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • Thymian, Oregano
  • 1 Ei
  • Sesam und oder Leinsamen zum Bestreuen

Anleitungen

  • Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien und klein würfeln. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und ebenfalls fein würfeln.
  • Blattspinat auftauen lassen und mit dem zerbröseltem Schafskäse, den Tomaten, Zwiebel und Knoblauch mischen.
  • Die Masse salzen, pfeffern und mit den Kräutern verfeinern.
  • Blätterteig ausrollen und jede Platte mit dem Pizzaschneider in 6 gleichgroße Quadrate schneiden.
  • Je ein bis zwei Esslöffel der Füllung in ein solches Quadrat setzen, dieses über Eck zusammenfalten und mit einer Gabel die Kanten festdrücken.
  • Dreiecke auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit dem verquirlten Ei bestreichen und Leinsamen und oder Sesam zur Deko darüber streuen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft 20 Minuten backen. Wenn mehrere Bleche verwendet werden nach 10 Minuten die Position wechseln. Die Taschen sollen schön goldgelb sein.

Blätterteigecken mediterran gefüllt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.