Chicken-Fajitas

Mit Chicken-Fajitas habe ich vor hunderten von Jahren meinen Mann kennen gelernt. Endlich habe ich ein Rezept entdeckt, welches vom Geschmack an das Essen im Mexicali herankommt!

Zutaten

  • 2-3 Stück Spitzpaprika je nach Größe
  • 1 Stück Zwiebel
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 500 Gramm Hähnchenbrust
  • 125 Gramm Garnelen z.B. King Prawns
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel  
  • Weizentortillas
  • 1/2 Stück Zitrone den Saft davon
  • Käse gerieben

Anleitungen

  • Paprika putzen und waschen, Zwiebel schälen und beides in Streifen schneiden. Auf eine Hälfte einer großen Auflaufform geben, 1 EL Olivenöl darüber träufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Händen vermengen.
  • Hähnchenbrust in Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Knoblauchzehen schälen und durch die Knoblauchpresse zum Fleisch drücken. Cayennepfeffer, Paprikapulver, Kreuzkümmel, 1 TL Salz, Pfeffer und 2 EL Olivenöl hinzufügen und alles gut vermengen. Das marinierte Fleisch neben dem Gemüse in der Auflaufform verteilen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 220 °C 20 Minuten backen, dann die Garnelen hinzufügen und alles in der Auflaufform durchmischen.
  • Weitere 10 Minuten im Ofen backen bis das Hähnchen gar und schön braun geröstet ist
  • Auflaufform aus dem Ofen nehmen, Ofen ausschalten und die Weizentortillas auf einem Rost bei Resthitze kurz im Ofen aufbacken. Zitrone halbieren und über Fleisch und Gemüse auspressen.
  • Eine Tortilla auf einen flachen Teller legen, flächig mit einem Dip (z.B. Knoblauchjoghurt) bestreichen und gleichmäßig etwas von dem geriebenen Käse aufstreuen. Nun einen Streifen Pfanneninhalt mittig draufgeben, so dass die Tortilla noch gut zusammengerollt werden kann.

Notizen

Wie damals - lecker!
Chicken-Fajitas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung