Putenbrust in Paprikasosse mit Schupfnudeln

Schupfnudeln mussten weg und ich fand einfach nix, was ich dazu machen konnte! Das Rezept hier ist aber genial dafür!

Zutaten

  • 500 Gramm Putenbrust
  • 2 Stück Paprika rot
  • 1 Dose Tomaten stückig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Sahne
  • 3 EL Öl
  • Salz & Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • 1 Stück Chilischote
  • 500 Gramm Schupfnudeln aus dem Kühlregal

Anleitungen

  • Zwiebeln abziehen, würfeln. Putenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden, Paprika putzen, in Streifen schneiden.
  • 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin braun braten und aus der Pfanne nehmen.
  • Zwiebelwürfel, Paprikastreifen, klein geschnittenen Chilischote in der Pfanne andünsten. Stückige Tomaten dazugeben und 5 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Fleisch wieder in die Pfanne geben und mit Tomatenmark, Sahne und Gewürzen aufkochen. Ich habe noch ein wenig gekörnte Brühe dazu gegeben.
  • Schupfnudeln mit dem restlichen Öl schön braun braten und mit der Soße servieren. Evtl. noch mit Kräutern garnieren.

Notizen

Wirklich sehr lecker! Schnell gemacht mit viel leckerer Soße – genau wie wir es mögen!

So sieht's aus:





Putenbrust in Paprikasosse mit Schupfnudeln

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.