Drucken
Pin it
5 von 1 Bewertung

Hackfleisch-Muffins mit Schafskäse

Die letzten "möchtegern" Pides die ich machte, waren recht trocken. In einer Muffinform bleibt der Saft im Teig und die Dinger werden super saftig!
Sie sind ein nettes Fingerfood, da sie durch den Hefeteig gut in Form bleiben und man sie (mehr oder weniger) unfallfrei essen kann...

Zutaten

  • 500 Gramm Hackfleisch gemischt
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • Tomatenmark
  • 1 Dose Tomaten gestückelt
  • 1 Prise Zucker
  • Salz & Pfeffer
  • Oregano, Thymian & Basilikum
  • 1 Packung Pizzateig aus der Kühltheke
  • Fett und Paniermehl für die Muffinform
  • 1 Packung Schafskäse
  • 1 Stück Ei
  • Leinsamen

Anleitungen

  • Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch dazu und glasig braten.
  • Tomatenmark hinzufügen und mit der Dose Tomaten ablöschen. Eine Prise Zucker wirkt Wunder gegen die Säure der Tomaten. Mit Salz, Pfeffer, den italienischen Kräutern und einer Prise Chiliflocken würzen.
  • Hackfleischsosse einige Minuten einkochen lassen.
  • Den Pizzateig ausrollen und in 12 Quadrate schneiden.
  • Das Muffinblech fetten und die einzelnen Vertiefungen mit Paniermehl ausstreuen. Überschüssiges Paniermehl über der Spüle (dann hat man die Sauerei einigermaßen im Griff) ausschütten.
  • Nun in jede Vertiefung ein Hefeteigquadrat legen. Mit Hackfleischsosse füllen, kleingeschnittenen Schafskäse darauf und mit den überhängenden Ecken des Hefeteiges verschließen.
  • Das Ei verquirlen, Hefeteigmuffins damit bestreichen und je eine Prise Leinsamen darüber verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200° C Umluft 15 - 18 Minuten backen.

Notizen

Mein Mann kam auf die glorreiche Idee, Muffinförmchen aus Papier in die Vertiefungen beim Muffinblech zu geben. Damit das Blech danach nicht so verschnmutzt ist und die Muffins leichter aus dem Blech zu heben sind...
Tut das nicht!
Die Papierförmchen verhindern nicht das Ankleben und sind von warmen Muffins (von kalten ein bisschen besser) nicht zu entfernen!
So viel zu den hilfreichen Ideen meines Mannes...
Hackfleisch-Muffins mit Schafskäse

One thought on “Hackfleisch-Muffins mit Schafskäse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.